stephanys.de

Jack's Dampfmaschine

Eine Steampunk-Kurzgeschichte, erzeugt von ChatGPT - 17.12.2022

Es war ein kalter Winterabend in der Stadt New Victoria, als der junge Erfinder Jack durch die dunklen Straßen lief. Seine Hände waren in seine Manteltaschen gesteckt und sein Atem bildete kleine Wölkchen in der kalten Luft.

Jack war auf der Suche nach Ersatzteilen für seine neueste Erfindung, eine kleine Dampfmaschine, die er in seiner Werkstatt im Hinterhof baute. Er hatte gehört, dass es in einer versteckten Gasse hinter der Royal Automaton Academy einen Händler gab, der genau das verkaufte, wonach er suchte.

Als Jack die Gasse erreichte, sah er eine Gestalt in einem dunklen Mantel, die vor einem kleinen Stand stand. Er ging näher heran und sah, dass der Händler genau die Ersatzteile hatte, die er brauchte.

"Wie viel dafür?", fragte Jack und hielt ein paar Münzen hoch.

Der Händler zögerte einen Moment, bevor er antwortete: "Das ist nicht genug. Aber ich habe etwas anderes, das vielleicht von Interesse für Sie ist."

Er griff unter den Stand und holte eine kleine Dampfmaschine hervor, die Jack noch nie zuvor gesehen hatte. Sie war kleiner und komplizierter als jedes andere Modell, das er je gesehen hatte.

"Wo haben Sie das her?", fragte Jack fasziniert.

"Das ist eine lange Geschichte", antwortete der Händler geheimnisvoll. "Aber wenn Sie es kaufen, werde ich Ihnen die ganze Geschichte erzählen."

Jack zögerte nicht lange und kaufte die Dampfmaschine. Und als er sie in seiner Werkstatt zusammensetzte, hörte er von dem Händler die unglaubliche Geschichte von einem versteckten Land voller Steampunk-Erfindungen, die die Welt verändern würden.

Und so begann Jacks Abenteuer in der Welt der Steampunk-Erfindungen und Geheimnisse.