stephanys.de

Uhrwerkträume

Eine Steampunk-Kurzgeschichte, erzeugt von ChatGPT, übersetzt von DeepL - 17.12.2022

Der Geruch von Dampf und Zahnrädern lag in der Luft, als Lady Adelaide sich ihren Weg durch die belebten Straßen von New Victoria bahnte. Sie war schon immer von den komplizierten Uhrwerken fasziniert gewesen, die die Stadt bevölkerten, ein Produkt der brillanten Köpfe der Königlichen Automatenakademie.

Als sie weiterging, konnte Adelaide nicht umhin, einen Aufruhr zu bemerken. Eine Gruppe grobschlächtiger Männer hatte sich um einen jungen Erfinder versammelt, schrie ihn an und verhöhnte ihn, während er versuchte, sich zu verteidigen.

Adelaides Herz schlug für den Jungen. Sie kannte nur zu gut die harte Realität einer Frau in einer Männerwelt, und sie konnte nicht zusehen, wie er schikaniert wurde.

Ohne zu überlegen, ging sie zu der Gruppe hinüber und zog ihren messingbeschlagenen Sonnenschirm, ein Geschenk ihres verstorbenen Vaters.

"Was hat das zu bedeuten?", fragte sie mit einer Stimme, die den Lärm der Menge übertönte.

Die Männer drehten sich zu ihr um und spotteten über den Anblick einer wohlhabenden Dame, die sich ihnen entgegenstellte. Aber Adelaide wich nicht zurück. Sie blieb standhaft und hielt ihren Sonnenschirm bereit.

Einer der Männer trat vor, ein grausames Grinsen im Gesicht. "Dieser kleine Mistkerl glaubt, dass er die Welt mit seiner schicken Vorrichtung revolutionieren wird", spottete er und deutete auf das kleine Uhrwerk auf dem Boden.

Adelaides Neugierde war geweckt. Sie beugte sich hinunter, um das Gerät zu untersuchen, und ihr geübtes Auge erkannte schnell das Potenzial, das in ihm steckte.

"Dies ist ein geniales Werk", erklärte sie, stand auf und wandte sich an den Erfinder. "Wie heißen Sie, junger Mann?"

"Henry, Mylady", antwortete der Erfinder, dessen Augen sich vor Überraschung über die unerwartete Unterstützung weiteten.

"Nun, Henry, ich glaube an deine Vision", sagte Adelaide mit einem entschlossenen Blick in ihren Augen. "Ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, um dir zum Erfolg zu verhelfen, egal, was andere sagen."

Und damit machten sich Lady Adelaide und Henry auf den Weg, um die Welt zu verändern, bewaffnet mit nichts anderem als ihrem Witz, ihrer Entschlossenheit und ihrer Liebe zu allem, was mit Steampunk zu tun hat.